Beitragserhöhung und Anpassung der Arbeitsstunden

 

Beitragserhöhung und Anpassung der Arbeitsstunden

Die außerordentliche Mitgliederversammlung hat folgende neue Beiträge ab dem Jahr 2019 beschlossen:

 

Fördermitglied* 36,00 €
Ermäßigt* 48,00 €
Erwachsener (18 - 65 Jahre) 78,00 €
Familie 156,00 €

* Ermäßigt
Kinder/Jugendliche/Schüler/Auszubildende/Studenten bei Vorlage eines Studentenausweis,
Frührentner bei Vorlage des Rentennachweises, Menschen mit Behindertenausweis (50% oder mehr) bei Vorlage des Ausweises

*Fördermitglied
Passive Mitglieder, Rehasportler mit ärztlicher Verordnung


Dies stellt die erste Beitragserhöhung seit 7 Jahren da und war aus verschiedenen Gründen notwendig, von denen ich einige kurz nennen möchte:

- Der TV Trennfurt ist nicht von der allgemeinen Preissteigerung ausgenommen.
- Der BLSV und die Fachverbände haben in den zurückliegenden Jahren systematisch ihre Beiträge erhöht, bzw. werden dies tun.
- Wir müssen sowohl in den sportlichen Bereich als auch in unsere Vereinshalle investieren.
- Wir haben weniger Veranstaltungen, bedingt durch das Pfarrheim und das Musicarium, und damit einen geringeren Überschuss.
- Wir sind gezwungen den Übergang in einigen Bereichen vom ehrenamtlichen in den hauptamtlichen Bereich zu schaffen.

Falls jemand auf Grund der Beitragserhöhung Schwierigkeiten hat, den Beitrag auf zu bringen. Kann er sich jeder Zeit an die Vorstandschaft wenden. Wir werden eine Lösung finden.

Gleichzeitig mit der Beitragserhöhung wurde eine Anpassung der Arbeitsstunden beschlossen:
Ab dem Jahr 2019 muss jedes aktive Mitglied zwischen 16 Jahren und 65 Jahren, mit Ausnahme der REHA Sportler, Arbeitsstunden einbringen.

Falls die Stunden nicht geleistet werden, kommt zukünftig der Mindestlohn des jeweiligen Jahres als Stundenersatz zum Tragen.


Horst Heuß
1.      Vorsitzender TV Trennfurt

 

Drucken